Schwimmfest 2017

 

Am Donnerstag, dem 29.06. fand das Schwimmfest im Freibad Lahde statt.

Hier die Sieger des "Arschbomben-Wettbewerbs":

 

 

 

Baseballturnier 2017

Am 30. Mai fand wieder das traditionelle Baseballturnier unter der Leitung der beiden Sportlehrer Fred Sassmannshausen und Julia Bender statt.

  

Nach einem morgendlichen Gewitter-Hagelschauer drohte zunächst ein Abbruch.

Doch dann konnte das Turnier - wie geplant – stattfinden.

 

Siegerteam : "Keine Panik" - 10a

 

Die Mannschaften:

 

Quandos (9a)

 

Obsthändler (9b)

 

The Pitbulls (9c)

 

Erster FC Noch´n Sip (9d)

 

Keine Panik (10a)

 

P-Townbulls (10b)

 

Odin (10c)

Erster FC Synabravo (10d)

 

 

 

Rugby Turnier des 9. und 10. Jahrgangs

ein Projekt zur Gewaltprävention

 

Am Donnerstag, den 7.04.2016 fand das traditionelle Rugbyturnier der Realschule Lahde statt, das wieder hervorragend organisiert war.

Unter der Regie von Herrn Sassmannshausen und Frau Bender nahmen 7 Teams teil, wobei auch Mädchen zu den Mannschaften gehörten.

 

 

Lisa fixiert Jamie

 

 

Raufen und Kämpfen nach festen Regeln

 

 

Schiedsrichter

 

 

Die Sieger : 10a

 

 

2. Platz: 9a

 

 

3. Platz: 10b

 

 

4. Platz: 10 c

 

 

Die weitern Teams

 

9d

 

9b

 

9c

 

Erdkundewettbewerb 2016

 

 

Das Foto zeigt die drei bestplatzierten Schüler der Realschule Lahde.

Links: Johanna Plenge (3. Platz), Mitte: Nico Witt (1.Platz) und Rechts: Malin Möhring (Platz 2)

Die Realschule Lahde gratuliert den drei Schülern zu ihren guten Ergebnissen.

 

Nico Witt hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb für Schüler und Schülerinnen teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt.

Nur noch zwei Hürden müssen überwunden werden! Nachdem Nico Witt den Gruppensieg erreichte, konnte er sich danach als Sieger der Realschule Lahde gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Ende März in Nordrhein-Westfalen. Damit nähert sich die Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich der/die 16-jährige Nico Witt einen Platz im großen Finale von Diercke Wissen am 11. Juni 2016 in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler/innen Deutschlands gegeneinander antreten. Diercke WISSEN ist mit rund 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographie-wettbewerb und in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung für die Schulen in Deutschland und die deutschen Schulen im Ausland. „Der Wettbewerb kann von Jahr zu Jahr mehr geographiebegeisterte junge Menschen gewinnen, was uns besonders freut. Geographiewissen zu vermitteln und Geographie zu wissen sind grundlegende Verpflichtungen für Lehrende und Lernende. Wir wollen dies durch einen interessanten Wettbewerb mit unserem Partner, dem Westermann Verlag, in bewährter Weise weiterhin unterstützen!“ erläutert OstD Karl-Walter Hoffmann, der 1. Vorsitzende des VDSG (Verband Deutscher Schulgeographen e.V.).

Alle Teilnehmer:

 

Winterball an der Realschule

 

Am Freitag, den 11. Dezember fand der Winterball der Realschule Lahde in der Aula statt.

Hier einige Fotos:

 

 

 

 

 

 

Die Bult-Company

Das Team der Bult-Company

 

In der Pausenhalle befindet sich der Verkaufsraum.

Hier können Schüler Hefte, Stifte und sonstiges Schulmaterial zu einem günstigen Preis erwerben.

Die Mitarbeiterinnen (Schülerinnen der 9c) stehen in den Pausen zur Verfügung.

 

Schwimmfest 25.06.2015

Am Donnerstag fand für alle Schülerinnen und Schüler der Realschule ein Schwimmfest im Lahder Freibad statt. Nach vielen verregneten Tagen war endlich die Sonne zu sehen und sorgte für sommerliches Feeling und Vorfreude auf die Sommerferien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Erdkundewettbewerb 2015

 

Auch in diesem Jahr fand der alljährliche Erdkundewettbewerb an der Realschule Lahde statt. Der 1. Platz ging an Jonathan Siemens aus der Klasse 10c. Den 2. Platz erreichte Henry Bergmann aus der 10c. Auf dem 3. Platz landete Julia Sabot aus der Klasse 10b. Die Fachschaft Erdkunde von der Realschule Lahde gratuliert recht herzlich.

 

 

Rugby-Turnier an der Realschule

 

Am Donnerstag, den 26.03.2015 fand ein Rugby-Turnier der 9. und 10. Klassen statt.

Ergebnisse folgen!

Hier ein paar Bilder:

 

Die Teams

 

 

 

Spielszenen

 

 

 

 

Die Brettspiel-AG der Realschule bei der Vorentscheidung der deutschen Brettspielmeisterschaft in Hannover

 

 

Das Warten hatte ein Ende. Ende Februar ging es mit dem Kleinbus und voller Motivation zur Vorentscheidung der deutschen Brettspielmeisterschaft nach Hannover. Unweit des Mittellandkanals ging es um Siegpunkte und um zwei Startplätze für die deutsche Brettspielmeisterschaft in Herne. Mit dem Startplatz in Herne wurde es nichts, die Siegpunkte allerdings wurden zahlreich erspielt. Das Teilnehmerfeld bestand aus 16 Teams und das spielerische Niveau war hoch. Die beiden Schülerteams verkauften sich gut und spätestens beim anschließenden Besuch bei einem amerikanischen Familienrestaurant wurde schon wieder über die Strategien für das nächste Jahr gefachsimpelt. Die zwei teilnehmenden Schülerteams waren die „Fantastic Four“ (Mirco, Moritz, Jendrik und Gabriel) und die „Rookies“ (Jonas, Malin, Levin und Sinan). Hier der Link zu den Einzelergebnissen;


http://www.spielezentrum.de/Turniere/DM2015/Ergeb2015/04-Hannover2015.html

 

Die Brettspiel-AG der Realschule erhält 300 Euro für die Brettspiel AG

 

 

Wie im Schlaraffenland kam es der Brettspiel AG der Realschule Lahde vor, als sie sich bei „skyracer“ in Minden getroffen haben. Hier fließt zwar keine Milch und kein Honig, aber für Brettspieler ist es ein Traum. Unter der Leitung von Lehrer Fabian Steinki stöberten Mitglieder der Brettspiel AG durch den Laden und suchten verschiedene Brett- und Kartenspiele aus.

Der Brettspiel AG ist es in diesem Jahr gelungen 300 Euro Förderung von der Stiftung Spiel des Jahres zu erhalten. Mit diesem Startkapital soll ein Spieleverleih im Schulzentrum Lahde aufgebaut werden. Die Spiele werden in das Ausleihsystem der Schulbücherei eingepflegt. Ab Mai können sich dann die rund 700 Schüler für zwei Wochen ein Brett- oder Kartenspiel ausleihen. Zusätzlich werden Mitglieder der Brettspiel AG bei Bedarf die Spielregeln erklären, damit das Einlesen in die Spielanleitungen entfallen kann.  

 

 

Pflegearbeiten am Gedenkstein zum

 

Arbeitserziehungslager Lahde

 

 

 

Lea Brase und Jasmina Gerke aus der Klasse 9d haben in ihrer Freizeit die Pflege und Verschönerung der Gedenkstätte zum Arbeitserziehungslager Lahde übernommen. Sie haben alte Gehwegplatten wieder freigelegt und Frühlingsblumen gepflanzt. Am 28.03.2015 findet um 11:30 Uhr eine Gedenkfeier statt, die die Klassen 9d und 10d gestalten.

 

 

 

Premiere für die Realschule Lahde

 

 

 

Am 11.12.14 war es soweit. Die Realschule Lahde nahm erstmalig an der Basketball-Kreismeisterschaft teil. Das Team der Realschule Lahde reiste mit 10 Schülern der Klassen 10b und 10c nach Minden in die Sporthalle der Freien Evangelischen Schule, um ihr Bestes zu geben. In fünf Spielen der Wettkampfklasse II ging es auf Korbjagd.

 

 

Die Brettspiel-AG der Realschule steckt in den Meisterschaftsvorbereitungen

 

 

Seit gut drei Jahren trifft sich ein harter Kern von Schülern der Realschule regelmäßig, um gemeinsam „neue und alte“ Brettspiele zu spielen. Von den Herbstferien bis zu den Osterferien werden zwei Stunden pro Woche gespielt. Mittlerweile sind die Spiele komplexer geworden und das Niveau der Partien ist beachtlich. Aus diesen Gründen hat sich die Brettspiel-AG bei den Vorentscheidungen zur deutschen Brettspielmeisterschaft 2015 angelmeldet. Ende Februar reisen zwei Schülerteams nach Hannover, um einen Startplatz für die deutsche Brettspielmeisterschaft in Herne zu erspielen. Im Vorfeld richtet die AG am 11.01.15 ein Probeturnier mit fünf teilnehmenden Teams in den Räumen der Realschule Lahde aus. Dort wird unter Wettkampfbedingungen gespielt, bis die Köpfe brummen. Durch die großzügigen Unterstützungen des Fördervereins des Schulzentrum Lahde und dem Fachgeschäft „skyracer“ aus Minden besitzt die AG alle vier offiziellen Turnierspiele.

Die diesjährigen Meisterschaftsspiele sind:


Russian Railroads  : Strategiespiel

Zug um Zug Europa  : Familienspiel

7 Wonders : Kartenspiel

Las Vegas Glücksspiel


Die zwei teilnehmenden Schülerteams sind die „Fantastic Four“ (Mirco, Moritz, Jendrik und Gabriel) und die „Rookies“ (Jonas, Patric, Levin und Sinan).

 

 

Baseballturnier 2014

 

Am 20.11.2014 fand das alljährliche Baseballturnier der 9. und 10. Klassen unter der Leitung von Fred Sassmannshausen und Fabian Steinki auf dem Sportplatz statt. Das Wetter war optimal: es war trocken, die Sonne schaute ab und zu mal raus - und die Stimmung war SUUUUPER!!

Einige hätten sich einen tieferen Untergrund gewünscht, um sich besser im Dreck zu suhlen.

Die teilnehmenden Mannschaften:

 

8a : "Skill to kill"

 

 

9a:

 

 

9b: "Piraten"

 

9c: Black Devils 69

 

 

9d:

 

10a: "Die Prittstifte"

 

10b: "Wikinger"

 

10c: "Spartaner"

 

10d: "Monte"

 

Die Platzierungen:

 

1. Monte (Gold)

 

2. Skill to hill (Silber)

 

3. 9a (Bronze)

 

4. Prittstifte

 

5. Wikinger

 

6. Black Devils

 

7. Spartaner

 

8. Piraten

 

9. 9d

 

 

Klassenfahrt der sechsten Klassen vom 19.5.- 23. 5. 1014

 

nach Jever

 

Wir waren in Jever, hatten tolles Wetter und einen klasse Sportplatz in der Nähe, der zum Fußball spielen geradezu einlud. Leider dürfen die Besucher der Jugendherberge ihn nicht benutzen. Da ergriff Herr Saßmannshausen kurzerhand die Initiative und organisierte ein Freundschaftsspiel mit der heimischen Fußballmannschaft, das wir zwar verloren, aber dafür viel Spaß hatten.

 

 

YouTube Channel der Realschule Lahde

 

Hier finden Sie alle Videoclips, die von Schülern erstellt wurden oder über die Schule informieren.

http://www.youtube.com/user/RealschuleLahde

 

 

Gedenkfeier Arbeitserziehungslager Lahde

 

 

 

Ein Gedenkstein (seit 1995) für das Lager/für die Insassen des NS-Arbeitserziehungslagers Lahde befindet sich an der Dingbreite in Lahde (ca. 700 Tote im Lager) unmittelbar neben dem ehemaligen Lagergelände (heute Ackerland).

An dieser Stelle findet jedes Jahr im April eine Gedenkfeier mit Schülerinnen und Schülern der Realschule Lahde statt.In diesem Jahr gestalteten die 9 d (Herr Hildebrand) und die 10a (Frau Schaper) die Feier.

 

 

Diercke WISSEN 2014: Erdkundewettbewerb

Leon Grest hat am größten Geographiewettbewerb für Schüler teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt.

Nur noch zwei Hürden gibt es zu überwinden! Leon Grest konnte sich als Schulsieger der Realschule Lahde gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid in Nordrhein-Westfalen Damit rückt die Chance näher, der/die beste Geographieschüler/in Deutschlands zu werden. Die Realschule Lahde gratuliert Leon zu seiner guten Leistung. Erdkundelehrer Fabian Steinki freute sich über die engagierten Schüler, die um den Schulsieg kämpften. Am Ende entschied nur ein Punkt. Sichert sich der 16 -jährige Leon Grest Ende März den Landessieg, darf er am 23. Mai 2014 beim großen Finale von Diercke WISSEN in Braunschweig antreten.

Diercke WISSEN ist mit rund 280.000 Teilnehmern der Deutschlands größter

Geographiewettbewerb und in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung für das

Fach Geographie. „Der Wettbewerb zeigt über die Jahre eine herausragende Resonanz und spiegelt das Interesse junger Menschen an Geographie nachdrücklich wider. Geographiewissen zu vermitteln und Geographie zu wissen sind grundlegende Verpflichtungen für Lehrende und Lernende. Wir wollen dies durch einen interessanten Wettbewerb mit unserem Partner, dem Westermann Verlag, in bewährter Weise weiterführen!“ erläutert Dr. Frank-Michael Czapek, der 1. Vorsitzende desVDSG (Verband Deutscher Schulgeographen e.V.).

Thomas Michael, der Geschäftsführer des Westermann Verlags, freut sich über die große Resonanz zum Diercke WISSEN: „Der Wettbewerb ist für die teilnehmenden Schulen ein großes Ereignis und zeigt, dass sich Schülerinnen und Schüler nicht nur im Unterricht für geographische Inhalte interessieren. Die Begeisterung für das Thema Geographie trägt Diercke WISSEN seit nunmehr 14 Jahren und macht diesen Wettbewerb zu einem einzigartigen Erlebnis für die Schulen und auch für uns als Verlag.“

 

Bericht über den Besuch im Rathaus Lahde

 

Am 23.1.14 waren wir , die 7. Klasse des Sowi-Kurses der Realschule Lahde im Rathaus Lahde .Wir hielten uns ca. 90 Minuten im Rathaus auf. Herr Helmerking und Herr Quest haben uns durch das Rathaus geführt. Als wir im Bürgerservice waren, konnten wir uns erkundigen, ob wir einen Pass haben. In der IT-Abteilung steht ein großer Server , der sehr wichtig ist. Denn wenn der kaputt ist, geht im Rathaus nichts mehr. Im Bauamt gab es sehr viele Räume. Wir waren auch noch im Büro von Herrn Blume und der Sekretärin. Dann waren wir auch noch kurz im Büro von Herrn Breves und haben ihm Fragen gestellt. Kurz danach waren wir im Sitzungssaal, wo auch Herr Blume anwesend war. Wir haben ihm Fragen gestellt, die wir selbst im Unterricht vorbereitet hatten. Danach haben wir selbst eine Ratssitzung gehalten und diskutiert. Im Großen und Ganzen waren es spannende 90 Minuten.

(Von Sarah, Jasmin, Palina und Karo)

 

 

 

von Lea-Celine, Celina, Vanessa und Alida:

 

Besuch im Rathaus Lahde

 

Am 23.01.14 waren wir, der Sowi-Kurs der 7. Klassen im Rathaus Lahde. Etwa 90 Minuten lang wurden wir durch das Rathaus Lahde geführt und uns wurde alles genau erklärt. Wir haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt, in der einen wurden wir von Herrn Quest rumgeführt und in der anderen von Herrn Helmerking. Als erstes waren wir im Bürgerservice. Dort saßen drei Frauen, die alle Informationen über uns im Computer gespeichert hatten. Danach waren wir im Serverraum. Da haben zwei Männer gearbeitet, die sich gut mit Computern auskennen. In dem Raum stand auch ein Computer der ganz wichtig für unsere Gemeinde ist, denn ohne den geht gar nichts mehr. Dann waren wir im Bauamt. Anschließend sind wir zu Herrn Breves ins Büro gegangen. Er hat uns über die Finanzen und den Haushalt der Stadt Petershagen informiert. Dann wurden wir ins Büro vom Bürgermeister geführt. In seinem Büro hat er uns ein bisschen über seinen Job erzählt. Zuletzt haben wir uns alle zusammen im Sitzungssaal getroffen. Da war auch Herr Blume,  dem wir dann Fragen stellen konnten. Nachdem er alle Fragen beantwortet hatte, spielten wir eine Ratssitzung nach. Bei der ging es darum, ob Schüler der 7. Klassen freien Eintritt für das Lahder Freibad bekommen sollten. Als wir damit fertig waren, bekamen wir alle noch Süßigkeiten. Dann war der Besuch im Rathaus auch schon vorbei. Wir fanden es eigentlich ganz interessant, und es hat Spaß gemacht, den Bürgermeister mal näher kennen zu lernen.

 

 

 

Rugby-Turnier der 10. Klassen

 

Am 13.11.2013 fand bei herrlichstem Sonnenschein das alljährliche

Rugbyturnier unter der Leitung des Sportlehrers Fred Sassmannshausen statt.

4 Mannschaften nahmen teil.
Sieger: Germanfighters (10c/d)

 

  1. Germanfighters

  2. Hotchicks (10a)


  3. Die Looser (10c/10d)

 

 

4. Die Brottrinker (10b)

 

Die erste SV-Fahrt der Realschule Lahde

 

Unsere Fahrt, die von den Schülersprechern organisiert und geplant wurde, begann am 10.10.2013 an der Realschule Lahde, von wo aus wir gemeinsam mit dem Bus nach Mardorf ans Steinhuder Meer fuhren. Dort angekommen, ging es sofort an die Arbeit, doch erst einmal lernten wir uns spielerisch besser kennen, da wir eine Gruppe aus Klassensprechern aller Jahrgangsstufen waren. Später arbeiteten wir selbstständig in kleinen Gruppen, wo wir Ideen für Projekte sammelten. Bei versammelter Mannschaft stellten die einzelnen Gruppen ihre Vorschläge vor, so kamen wir recht schnell zu guten Ergebnissen für das kommende Schuljahr und erstellten eine Jahresplanung.

 

 

Im weiteren Verlauf standen noch die Punkte „Rechte und Pflichten eines Klassensprechers“ und „Respekt“ an. Ziel dieser Arbeit war es, die Klassensprecher auf ihre besondere Aufgabe in der Klasse vorzubereiten und einen respektvollen Umgang innerhalb der Klasse zu erreichen.  

 

Trotz des nicht so tollen Wetters, hatten wir sehr viel Spaß drinnen so wie auch draußen. Nach einem gemeinsamen Grillen, versammelten wir uns, um ein kleines Tischtennis-Turnier zu veranstalten, das uns viel Freude bereitete. Am nächsten Morgen ging es auch schon wieder zurück. Das Feedback der Fahrt war bei allen Beteiligten ein sehr positives; einziger Kritikpunkt war, dass man die Fahrt noch hätte um einen Tag verlängern können. Es waren zwei sehr schöne und lustige Tage, wo wir vieles gemeinsam erarbeiten und lernen konnten.

 

Michelle Anspach (9d) und Joline Peek (9c)

 

 

 

GWD: Nationalspieler Jens Vortmann in der Realschule

Jens Vortmann, Torhüter bei GWD und Nationalmannschaftstorwart hat in einem Projekt mit der Realschule Lahde mit Schülerinnen und Schülern des 5. Jahrgangs einen Sporttag mitgestaltet.

 

 

 

 

Der Erdkundewettbewerb Diercke Wissen 2013

 

 

 

Die Realschule Lahde hat auch dieses Jahr wieder am Erdkundewettbewerb Diercke-Wissen teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler sollten 20 Fragen rund um das Thema Erdkunde eigenständig lösen. Gefragt wurde unter anderem nach der räumlichen Lage Portugals, den klimatischen Bedingungen Europas, und der Kanalverbindung von Osnabrück und Berlin. Die Entscheidung fiel erst nachdem die Stichfragen gestellt worden sind. Schulsieger wurde Kai Wulfmeyer, vor Wilko Koch und Justin Bade. Die Realschule gratuliert den drei Schulsiegern.

 

 

Erdkunde-Wettbewerb 2012

Was sind Börden?

Diese und weitere Fragen galt es beim Erdkundewettbewerb 2012 richtig zu beantworten. Matthias Meyer (links im Bild) gewinnt den Schülerwettbewerb im Fach Erdkunde. Der 16-jährige sicherte sich den Schulsieg vor Jannis Schmidt (Mitte) und Philipp Opitz (rechts im Bild). Matthias Meyer hat somit Ende März die Chance auf den Landessieg. Wenn er sich dort den Sieg sichert, darf er im Juni beim großen Finale in Berlin dabei sein. Erdkundelehrer Fabian Steinki und die gesamte Realschule Lahde drücken dem Schüler der Klasse 10 die Daumen.

 

Wer liest, kommt hoch hinaus

Sechsklässlerin Franziska Entorf gewinnt den Vorlesewettbewerb der Realschule Lahde

Bücher gibt es für jeden Geschmack und zu allen Themen. Ob Spannung, Unter-haltung, Wissen: Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht und zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben zählt, bot den Schülern der Realschule Lahde Gelegenheit, eine eigene Lieblings-geschichte vorzustellen und zudem neue Bücher zu entdecken.

Für das Finale hatten sich die vier Klassenbesten der Jahrgangsstufe sechs qualifiziert: Mia Matzke (6a), Franziska Entorf (6b), Jamie Helmons (6c) und Annalena Brammer (6d).

Schulsiegerin wurde Franziska Entorf aus der Klasse 6b. Die Sechsklässlerin hatte einen Abschnitt aus dem Buch “Tintenherz” von Cornelia Funke ausgewählt. Im zweiten Durchgang standen fremde Texte aus dem Weihnachtskrimi von Jo Postum “Die gefährlichen Schneemänner” im Mittelpunkt.

Knapp hinter der Schulsiegerin platzierte sich Jamie Helmons.

Die Jury in der Endrunde des Vorlesewettbewerbes bildeten Realschulleiterin Heike Dühlmeier sowie Sabrina Kleinschmidt, Inga Lehrke und Uwe Hermeling. Dazu kam die Vorjahressiegerin Lea Mensching-Buhr (7a).

 

Bild (v.l.n.r.): Mia Matzke, Annalena Brammer, Jamie Helmons und Franziska Entorf

Klasse 5a gewinnt den schulinternen Lesewettbewerb „Wer ` erliest´ sich einen Filmevormittag?“

Von den Herbstferien bis zu den Osterferien hieß es für die Klassen 5-7 lesen, lesen, lesen..... Jeder Schüler legte sich einen  Lesepass an, in dem er festhielt, welches Buch gelesen und wie er es bewertete. Als Sieger ging die 5a hervor, die mit großem Eifer gelesen hatten.  Sie gestalten sich nun einen Vormittag mit Frühstück und Filmen.

Wieder erfolgreich beim Vorlesewettbewerb

Franziska Entorf erliest den 4. Platz auf Kreisebene

Nach dem erfolgreichen Finale des Vorlesewettbewerbs in der Realschule Lahde setzt sich Franziska Entorf auch auf Kreisebene gegen ihre Mitstreiter der sechsten Klassen in Minden durch. In der zweiten Runde der Gruppe B erliest Franziska mit Joanne K. Rowlings „Harry Potter und der Stein der Weisen“ den vierten Platz.

 

 

Kreismeisterschaften im Schulhandball

 

Knapp gescheitert....

 

 Bei den Handballkreismeisterschaften verpasste das Team der RS Lahde knapp den Einzug in die Endrunde. 2 Siege gegen das Herder- Gymnasium Minden und die KTG  Minden reichten bei 2 Niederlagen gegen das Bessel-Gymnasium und das Städtische Gymnasium Petershagen  leider nicht für das Weiterkommen aus.

 

Trainer Fabian Steinki ist zufrieden, dass alle Feldspieler  bei der Torejagd erfolgreich waren und freut sich wie die Mannschaft auf eine Revanche im nächsten Jahr.

 

 Zur Mannschaft gehörten:

 

Torhüter: Fynn W., Tobias K. und Rene J. (alle Tor) 

 

Feldspieler: Sebastian D., Marten F., Evans I., Jan A., Nico M., Lukas W., Lukas S. Julian M., Johannes G.

 

Trainer: Fabian Steinki

 

Englisch-Wettbewerb "The Big Challenge"

 

 

 

In diesem Jahr haben 58 Schüler der Jahrgänge 5-8 am Englisch-Wettbewerb "The Big Challenge" teilgenommen.

 

Er fand am 12. Mai in der 3. Stunde statt. Alle Teilnehmer haben Fragen aus den Bereichen Wortschatz, Grammatik und Landeskunde zu beantworten.

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

 

Am 28. Juni konnten alle Schülerinnen und Schüler ihre Teilnahmeurkunden und eine englische Jugendzeitschrift in Empfang nehmen. Außerdem bekamen die besten 8 SchülerInnen jedes Jahrgangs einen Sachpreis.

 

Vier Schülerinnen haben ein besonders bemerkenswertes Resultat erreicht:

 

In der Jahrgangsstufe 6 belegte Marischa Mollink den 26. Platz in NRW ( von 6826 teilnehmenden SchülerInnen) und Marie Gräfen den 38. Platz!

 

In den 5. Klassen erreichte Lara Göcke Platz 139 von 6950 Schülern landesweit.

 

Im Jahrgang 7 landete Dorine Reinke auf Platz 189 von 6405 Schülern.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

 

Im Mai 2012 findet wieder ein Wettbewerb statt.